Sehen am Arbeitsplatz



Wenn Sie gerne Lesen, Kochen, Basteln, Handwerken oder viel am Computer arbeiten, kennen Sie das bestimmt: Verspannungen, brennende Augen, Kopfschmerzen, schnelle Ermüdung. Der Grund dafür ist häufig eine falsche Brille. Denn gerade für das Sehen in kurzen und mittleren Distanzen reicht oftmals eine Lese- oder Gleitsichtbrille nicht aus.

Mit einer Lesebrille können Sie nur auf eine bestimmte Entfernung scharf sehen. Eine Gleitsichtbrille ermöglicht zwar deutliches Sehen in allen Entfernungen, jedoch ist hier der Fernbereich besonders groß ausgelegt, die Sehbereiche für nahe und mittlere Entfernungen sind etwas eingeschränkt.

Die perfekte Lösung: eine Brille mit speziellen Nahkomfortgläsern. Diese bietet ausreichend breite und scharfe Sehfelder im erweiterten Nahbereich. So können Sie stufenlos und bequem zwischen Schriftstück, Tastatur und Bildschirm wechseln und sehen auch, was sich hinter dem Bildschirm tut.

Tipp: Wenn Sie viel am Bildschirm arbeiten, lassen Sie Ihre Augen spätestens alle 2 Jahre vom Augenopptiker überprüfen. Denn selbst eine kleine Veränderung der Sehkraft kann große Auswirkungen auf die Konzentrationsfähigkeit haben.

Augenoptiker
Uhrmacher
Juwelier
Spengler


86415 Mering
Münchener Str. 30
Telefon 08233 / 9 24 02
Montag bis Freitag
9.00 – 19.00 Uhr
Samstag 9.00 – 16.00 Uhr